Bachblüten

Bachblütentherapie für Mensch und Tier

 

Die Grundlage der Bachblütentherapie bilden die 38 Bachblüten- Essenzen, die von dem Mediziner Dr. Edward Bach ab dem Jahre 1919 entwickelt wurden.

Bach war der Überzeugung, dass seelische Disharmonien wie z.B. Unsicherheit, Angst, Ungeduld usw. bei längerem Andauern den seelischen Energiefluss blockieren und auch den Körper in Mitleidenschaft ziehen.

Die Bachblüten-Essenzen werden seit Jahrzehnten erfolgreich als sanfte Methode zum Ausgleich von seelischen Disharmonien bei Mensch und Tier eingesetzt. Dabei können bis zu 7 Blüten-Essenzen kombiniert werden.

Besonders Tiere reagieren sehr gut auf diese Art der Behandlung.

Gerne stelle ich eine individuelle Bachblütenmischung für Ihr Tier zusammen. Bei Interesse dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

Anwendungsgebiete

  • Aggression
  • Unsauberkeit
  • Trauer
  • Veränderungen im Umfeld
  • Zusammenführung von Tieren
  • Unsicherheit
  • Stress
  • Nervosität
  • Verarbeitung von Traumata
  • Sterbebegleitung
  • zwanghaftem Verhalten
  • .....

 

Bei organischen Beschwerden sollte zunächst ein Tierarzt konsultiert werden.

© 2018 by Touch of Nature-Tiertherapie. Proudly created with Wix.com