© 2018 by Touch of Nature-Tiertherapie. Proudly created with Wix.com

In der Ruhe liegt die Kraft Konfuzius

 

Shiatsu bedeutet auf japanisch Fingerdruck und ist eine sanfte Massagemethode, die auf der 5 Elemente Lehre der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) beruht.

Das Ziel von Shiatsu ist das Gleichgewicht der Energien im Körper wiederherzustellen, um somit den Organismus gesund zu erhalten oder bei Krankheit die Heilung zu unterstützen.

Bei der Shiatsubehandlung wird durch Lehnen und weitere Techniken mit Hilfe von Fingern, Händen und Ellenbogen der Fluss der Energien in den Energiebahnen im Körper ins Fliessen gebracht und ausgeglichen. Stauungen und Blockaden werden gelöst und die natürliche Selbstheilung des Körpers angeregt.

Eine Behandlung dauert ca. 30-60 min. Bei Erkrankungen sollten drei aufeinanderfolgende Behandlungen durchgeführt werden, um einen Effekt zu sehen.

Ich biete Haus- und Stallbesuche für Gross-und Kleintiere an. Somit entfällt der Transport in eine Praxis und Sie und Ihr Tier können sich optimal entspannen.

Shiatsu - die Kunst der Berührung

Anwendungsgebiete

  • Rekonvaleszenz (nach Operationen oder physischen Traumata); unterstützt den Körper durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Altersbeschwerden; reduziert Schmerz, erhöht die Mobilität und fördert das allgemeine Wohlbefinden
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (HD, Arthrose, Spondylose ...); lindert Schmerz, erhöht die Mobilität, löst Verspannungen
  • chronische Erkrankungen aller Art; lindert Beschwerden, fördert das Allgemeinbefinden
  • Allergien/Ekzeme
  • Verhaltensauffälligkeiten (Ängste, Nervosität, Unsicherheit, Trauer ...); die eigene Körperwahrnehmung wird unterstützt; das Tier findet wieder zu sich und kann Anspannungen abbauen

Shiatsu ersetzt nicht die Behandlung beim Tierarzt. Im Notfall oder bei akuten Beschwerden konsultieren Sie bitte immer zuerst einen Tierarzt.